Auf einen Schlag stehen rund 200.000 Artikel wieder

Auf einen Schlag stehen rund 200.000 Artikel wieder online. Über das umstrittene Verbot hatten wir berichtet: